Erfahrungen mit Prorepatin

Lesen Sie selbst, was zufriedene Anwenderinnen und Anwender über die Wirkungsweise von Prorepatin bei Analfissuren schreiben. Wir garantieren die Authentizität der Beiträge - auch wenn es vielfach fast unglaublich klingt. Gerne stellen wir den Kontakt zu ehemaligen Betroffenen her, die sich hierzu bereit erklärt haben, Ihre Erfahrung bei der Heilung ihrer Analfissur weiterzugeben. Die Namen haben wir hier aus Diskretionsgründen nicht mit veröffentlicht, sind uns aber natürlich bekannt.

 

Lieferung schnell und sicher - habe Prorepatin meinem Arzt zum Weitersagen empfohlen.   19.09.2017


 

Ich bin gesondert zufrieden mit der schnellen Lieferung des bestellten Produktes, der Möglichkeit auch als Erstkunde per Rechnung bezahlen zu können und vor allem mit dem bestellten Prorepatin Öl selbst. Das Öl ist wirklich sehr gut, einfach in der Anwendung und ausgesprovhen wirksam. Es verbessert nicht nur die Heilung einer Analfissur, sondern pflegt auch bereits entstandene alte Narben so, dass sie flach und elastisch werden.    18.09.2017


 

Das Produkt ist echt super, ich bin begeistert. Es hilft sehr gut und das schon nach einer Woche. Schnelle Lieferung, danke.   11.09.2017


Super Service mit extrem schneller Lieferung. Das produkt hat genau das versprochen, was auf dem Beipackzettel beschrieben ist. Ich war rundum zufrieden und würde rileystore.de jederzeit weiter nutzen.  03.09.2017  


Ich bin hellauf begeistert. Habe bislang nur ein bestimmtes Produkt bestellt, dies aber mehrere Male. Hat so gut und zuverlässig geholfen wie beschrieben und mir sogar eine OP erspart. Bin seither (schon mehrere jahre) beschwerdefrei. Auch die Philosophie von rileystore finde ich sehr gut und absolut glaubwürdig. Außerdem angenehme Kommunikation - locker und trotzdem wertschätzend. Danke!     29.08.2017


Sehr gutes produkt und prompte Lieferung. Weiter so.     29.08.2017


Einfache Bestellung, sehr schnelle Lieferung und hochwertiges Produkt, welches tatsächlich wirksam ist.   29.08.2017


Es geht nicht besser.   28.08.2017


 Hat tatsächlich geholfen.     28.08.2017


Hallo, zu dem unangenehmen Thema spricht man ja ungern. Ich möchte mich aber ganz herzlich bedanken für das Prorepatinöl. Ich habe gegen eine seit fast zwei Jahren bestehende chronische Analfissur vorher ärztlich verschriebene Salben in allen möglichen Zusammensetzungen ausprobiert. Alles glatt für den A... im wahrsten Sinne des Wortes. Die Pharmaindustrie sollte sich schämen, für solchen Mist so viel Geld zu nehmen...der OP-Termin im September stand schon fest, weil angeblich unumgänglich. Ja dann zufällig entdeckte ich eine Empfehlung im Internet und seit 6 Wochen geh ich nicht mehr aus dem haus ohne Prorepatinfläschchen. Das Problem ist noch da, aber wesentlich kleiner geworden. Ich werde den Termin absagen, weil ich glaube, dass es irgendwann ganz weg ist. Jedenfalls bin ich seit Wochen schmerzfrei und möchte mich für das Präparat bedanken. Kann es nur empfehlen.     23.08.2017


 Ich habe hin und her überlegt, wie ich diese Rezension beginnen soll, weiß ich doch aus Erfahrung, wie schwer es ist Menschen davon zu überzeugen, dass man die Wahrheit spricht. Es gibt so viele gekaufte Fake-Rezensionen, dass man irgendwann nicht mehr weiß, welcher man glauben darf.
Daher werde ich sehr weit ausholen und möchte Ihnen davon berichten, wie Prorepatin mein Leben wieder in geregelte Bahnen gewendet und es somit wieder lebenswert gemacht hat. Wenn Sie sich die Zeit nehmen wollen, sich die gesamte Rezension durchzulesen, so glaube ich, dass sie Ihnen vielleicht auch wieder Hoffnung geben kann.

 

Einer misslungenen Routineuntersuchung hatte ich es zu verdanken, dass im Sommer letzten Jahres eine Wunde an meinem Darmausgang entstand. Diese machte einen weiteren chirurgischen Eingriff nötig, der noch schlampiger ausgeführt wurde und mein Leiden nur noch verschlimmerte. Schließlich hatte ich eine offene Wunde (eine schwere Fissur), die einfach nicht abheilte. Jeden Tag hatte ich bestialische Schmerzen. Dazu muss ich sagen, dass ich wirklich nicht zart besaitet bin und einiges wegstecken kann. Ich hatte so entsetzliche Schmerzen, dass ich meinen Job verlor, einen geplanten Umzug rückgängig machen musste und auch meinen anderen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen konnte. Monate lang riss die Wunde jeden Tag aufs Neue auf, wenn ich auf die Toilette ging. Der Toilettengang wurde zu einer Qual, die mich in höchsten Stress versetzte, ließ er mich doch bereits vorab die entsetzlichen Schmerzen antizipieren, deren eintreffen so sicher wie die Gezeiten war. Schweißgebadet saß ich auf der Toilette und hatte bereits Angst vor den kommenden Schmerzen. Tag um Tag, Monat für Monat riss die Wunde auf und brachte starke Blutungen mit sich. Nach jedem Stuhlgang hatte ich 6 bis 10 Stunden bestialische, fast unerträgliche Schmerzen. Egal ob ich lag oder stand, auf dem Rücken oder dem Bauch. Ans Sitzen konnte ich gar nicht denken, denn diese Schmerzen waren unerträglich.
Jeder, der weiß wovon ich spreche, wird wissen, dass ich mir all dies nicht ausgedacht habe.
Mein Zustand machte es unmöglich zu arbeiten oder überhaupt am Leben aktiv teilzunehmen.

Ich probierte unzählige Arzneimittel und homöopathische Mittel aus. Salben wie Bephanthen Wund und Heilsalbe, Penaten, Haenal Akut und schließlich Diltiazem Salbe. Letztere brachte mir eine, wenn auch geringe, Erleichterung. Des Abends ergänzte ich meine Bemühungen durch Sitzbäder (Kamillosan) und stellte meine Ernährung völlig um. Und damit meine ich wirklich völlig! Ich tat alles um einen weichen Stuhl zu bekommen und verzichtete auf Fleisch, Weißmehlprodukte, Schokolade, Süßigkeiten, Gebäck und alles, was den Stuhl verhärten konnte. Auch schluckte ich Literweise Lactulose und nahm Flohsamenschalen zu mir. Leider ohne großen Erfolg. Mein Darm stand, so sagte mir mein Arzt, wegen der starken Schmerzen in einem kontinuierlichen Stresszustand. Eine Schutzreaktion des Darms war es, den Stuhl zu verhärten, egal was ich tat. So kam es, dass ich mich dazu entschied 3 Wochen überhaupt nichts zu essen. Ich trank jeden Tag frischgepresste Säfte und nach einer Woche ergänzend klare Brühe, in der Hoffnung, dass ich nicht auf die Toilette müsste und somit sich die Wunde schließen würde. Auch das leider erfolglos. Ich nahm in 4 Monaten 10 Kilo ab und büßte einiges an Muskulatur ein.

Nachdem die konventionellen Methoden nicht halfen, fing ich in einem weiteren Schritt an, Aloe Vera Extract auf die Wunde zu aufzutragen. Diesen gewann ich aus unseren eigenen Aloe Pflanzen. Dazu finden Sie Anleitungen im Internet. Diese beruhigte die Wunde zumindest etwas und kühlte den Bereich. Irgendwann stieß meine Mutter auf Manuka Honig und den, für die medizinische Verwendung sterilisierten, Medical Honey. Nachdem ich gute Resultate mit Medical Honey erzielt hatte stieg ich nach etwa 2 Wochen auf den reinen Manuka Honig MGO 550+ um. Die Anwendung war äußerst schmerzhaft, aber ich wusste worauf ich mich einließ. Nach zwei Wochen starken Schmerzen (Manuka Honig hat die Eigenschaft eine Wunde zuvor zu vergrößern, ehe eine Besserung eintrifft, da das chronisch entzündete Gewebe abgetragen wird) erzielte ich eine leichte Besserung. Ich trug die Mischung 3 bis 4 Mal täglich auf. Später kombinierte ich Manuka Honig mit Aloe Extrakt und führte die Behandlung fort. Tatsächlich verbesserte sich mein Zustand und für kurze Zeit. Auch die Blutungen ließen nach. Leider ging es mir danach wieder schlechter.

Also machte ich mich auf weitere Mittel auszuprobieren. Ich trug in den nächsten Wochen Schwarzkümmelöl auf die Wunde auf, später Kokosöl, Leinöl und letztlich auch Hanföl. Nichts davon half.

So kam ich auf die Idee Manuka Honig mit der, von meinem neuen Arzt (ein großartiger Arzt!), verschriebenen Diltiazemsalbe zu mischen und diese Tinktur 3 Mal täglich lokal aufzutragen. Ferner besorgte ich mir 5ml Spritzen (natürlich ohne Nadel) und injizierte nach dem Auftragen die Tinktur auch rektal, um wirklich jeden Bereich der Wunde zu versorgen. Diese Mischung brachte mir etwas Erleichterung, aber nur für einige Wochen. Danach verschlimmerte sich mein Zustand wieder. Die Wunde blutete täglich stark und es bildeten sich Analthrombosen.

Schließlich stieß meine Mutter, Gott segne Sie, nach 8 Monaten voller Schmerzen und Qualen im Internet auf Prorepatin. Ich möchte bereits an dieser Stelle verdeutlichen, wie dankbar ich der Firma First Skin dafür bin, dass es dieses Mittel gibt.
Ich habe Ihnen detailliert beschrieben, was ich alles angewendet habe und welche Mühen ich auf mich genommen habe um eine Heilung zu erzielen, nur damit Sie verstehen wie ernst ich es meine und wie wundervoll dieses Mittel ist. Als meine Mutter mir Prorepatin vorstellte war ich völlig am Ende und hatte den Glauben daran verloren, dass mir überhaupt irgendetwas helfen könnte. Ich kritisierte Sie sogar dafür und tat das Mittel als unwirksame Geldverschwendung ab...wie ich mich irren sollte...

Bereits bei der ersten Anwendung empfand ich Erleichterung. Ich glaubte mir dies einzubilden, setzte jedoch die Behandlung fort. Tag für Tag, Woche um Woche. Der Hersteller schrieb, dass man bei einer schweren Fissur die Lösung mindestens 8 Wochen anwenden müsse. Ich wendete sie 12 Wochen an, nur um sicher zu gehen. Nach wenigen Tagen hörten die Blutungen auf. Die Schmerzen nahmen ab. Nach nur zwei Wochen konnte ich zum ersten Mal wieder sitzen. Nach weiteren 3 Wochen veränderten sich die Schmerzen. Es war immer noch ein teilweise starker Schmerz, aber kein unerträglicher mehr. Ich konnte damit sitzen, laufen, fahren, leben. Dennoch demotivierten mich die Schmerzen und ich glaubte das Öl helfe nicht richtig, sondern kaschiere nur den Schmerz. Trotzdem wendete ich es weiter an. 12 Wochen 4 bis 5 mal täglich.
Nach zwölf Wochen traute ich mich schließlich zum Arzt zu gehen, weil ich hoffte, die Wunde sei soweit abgeheilt, dass sie bei der Untersuchung nun nicht mehr aufreißen könnte, was bei vorangegangenen Untersuchungen geschehen war. Dann kamen die erlösenden Worte: „Herzlichen Glückwunsch, Ihre Fissur ist verheilt“. Ich hätte vor Freude weinen können, als ich entblößt auf dem Proktologenstuhl saß. Meine Frau tat es vor Freude. Ich nahm eine leere Verpackung des ProRepatins mit zu der Untersuchung, mit der Absicht, dass er es vielleicht anderen hilfesuchenden Patienten empfehlen könnte. Noch ehe ich die Packung meinem Arzt anbieten konnte, fragte er mich danach, ob er sie behalten könne. Ein wirklich toller Arzt, Gott segne auch ihn. Er verabschiedete mich mit den Worten: "Was hilft, hat immer recht."

Nach einem Jahr voller Schmerzen und Qualen bin ich endlich geheilt. Zwar habe ich noch hin und wieder leichte Schmerzen, da der Bereich nach einem Jahr voller Schmerzen noch etwas verkrampft ist, aber das ist nichts im Vergleich zu vorher. Meine Erfahrungen möchte ich mit Ihnen teilen und hoffe, dass ProRepatin auch Ihnen hilft. Ich verwende es weiterhin um sicher zu gehen. Wie lange ich es noch verwenden werde weiß ich nicht genau, aber ich denke noch 4 bis 8 Wochen.
Lassen Sie sich nicht von anfänglichen Misserfolgen entmutigen. Wenden Sie es mindestens 9 Wochen an, ehe Sie ein Urteil fällen.

WICHTIG ist nur, dass Sie es regelmäßig anwenden und es wirklich auf die Wunde auftragen müssen. Auch wenn Sie dazu Ihren Finger einführen müsse. Verwenden Sie OP-Handschuhe und tragen Sie nach und nach 6 bis 8 Tropfen auf die Wunde auf und das 4 bis 5 Mal täglich. Führen sie den Finger mindestens 1 bis 2 Zentimeter ein und massiere Sie die Wunde damit ein. Wenden Sie es auch vor dem Stuhlgang an um die Wunde zu versiegeln und die Gleitfähigkeit des Stuhls zu steigern. GENAUSO WICHTIG ist die anschließende Reinigung! Nach dem Stuhl muss der After gründlich mit Wasser und Seife (oder einem anderen Reinigungsmittel) gereinigt und von allen Resten befreit werden. Ich habe das seifenfreie „Seifenstück“ von Balea Med aus dem Drogeriemarkt verwendet. Für die Vorreinigung habe ich nasses Toilettenpapier verwendet. Trotz der Angst, dass Sie dadurch die Wunde wieder öffnen könnten, müssen Sie den Bereich gründlich reinigen. Im Anschluss an die Reinigung müssen Sie sofort wieder ProRepatin auftragen. Die Abstände danach, müssen Sie für sich entscheiden. Auch empfiehlt es sich nach dem Auftragen eine Kompresse zwischen den Pobacken zu befestigen. Das verhindert, dass zu viel ÖL in der Unterwäsche landet. Dennoch gelangt etwas davon auf die Unterwäsche und verfärbt diese. Mir persönlich war dies völlig egal, schließlich hat es mir geholfen. Wichtig ist auch ein weicher Stuhl! Tun Sie alles dafür. Mir haben schließlich Leinsamen geholfen. Ich nehme große Mengen davon bei jeder Mahlzeit zu mir und allen Zwischenmahlzeiten. Damit meine ich nicht danach, sondern aktiv währenddessen. Nach ein paar Bissen wieder einen 1 EL Leinsamen in den Mund und mit reichlich Wasser schlucken, usw. Verzichten Sie auf alles was verstopft oder den Stuhl verhärtet.

Um kein Öl zu verschwenden und eine genaue Dosierung zu erzielen, kaufen Sie sich Pipetten von der Apotheke und ersetzen damit den Original Deckel der ProRepatin Flasche. Auch müssen Sie die Kunststoffeinlage vorher entfernen. Die für die Flasche optimale Länge der Glaspipette sollte 55 mm betragen, die Länge der Pipette inkl. Sauger beträgt dann etwa 95 mm. Beim ersten einführen der Pipette in die Flasche ist Achtsamkeit geboten! Sie müssen den Sauger gedrückt halten und während des Einführens durch langsames loslassen das Öl in die Pipette saugen, da ansonsten die Masse der Pipette das Öl verdrängt und es überschwappt. Nach nur zwei Anwendungen ist genug Öl entnommen, damit das nicht mehr geschieht. Bei dieser Art der Verwendung genügt der Inhalt eines Fläschchens für etwa 2 Wochen.

Abschließend möchte ich sagen, dass ich für die Wirksamkeit des Öls nicht garantieren kann. Ich kann Ihnen nicht versprechen, dass es auch Ihnen hilft, doch mir hat es geholfen. Und ich hoffe, dass es auch Ihnen helfen wird, denn um mit den Worten meines Arztes abzuschließen, "was hilft, hat immer recht".  14.07.2017

 


 

Lieferung superschnell. Das Öl riecht etwas, was aber nach ein paar Minuten weg ist. Die Öffung der Flasche ist genau richtig, den Verbrauch empfinde ich als normal.   23.06.2017


Schnelle Lieferung, Produkt kann ich nur empfehen, hilft super, auch die telefonische Beratung ist super, sehr nette Leute.  21.06.2017


Schnelle Lieferung. Das Öl hilft auch bei Analfissur. Die Beschwerden kommen leider ab und zu wieder zurück. Man muss die Anwendung längerfristig machen.   13.06.2017


Perfektes Produkt    29.05.2017


Das Produkt kam sehr schnell bei mir an und hat mich vollkommen überzeugt. Es hat mir sehr schnell geholfen und ich kann es nur weiter empfehlen.   20.05.2017


Schnelle Lieferung. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Prorepatin ist sehr zu empfehlen bei Analfissuren. In wenigen Tagen war bei mir alles wieder abgeheilt. Hab es immer in meiner Hausapotheke.    16.05.2017


Mein Proktologe war begeistert, wie die Fissur sich nach einer Woche veränderte.    15.05.2017


Danke schnelle Lieferung und Produkt hat geholfen.  29.04.2017


Es gibt kein besseres Mittel.... bin begeistert und total glücklich...kann ich jedem nur empfehlen....herzlichen dank....     21.04.2017


Benutze das Flohsamenpulver in Kombination mit dem Prorepatin Öl. Funktioniert einwandfrei. Die Stuhlregulierung ist wie sie sein sollte. Mit dem Öl helfe ich mir immer wieder bei Fissuren im inneren sowie im äußeren Analbereich, erspare mir damit so einige OP´s. Volle Kaufempfehlung.     14.04.2017


Das beste was man gegen Analfissuren tun kann. 100% zu empfehlen. Nichts half vorher. Bereits nach einer Flasche zeigte sich eine deutliche Verbesserung.  11.04.2017


Schnelle Besserung. Lieferung (auf Rechnung trotz erstem Einkauf). Nach über 4 jahren, Besuche bei Fachärzten und Selbstversuchen mit amderen Mitteln war "Prorepatin" das erste was tatsächlich geholfen hat. Nach ca. einer Woche Anwendung konnte ich eine DEUTLICHE Besserung feststellen. Habe deshalb bereits eine zweite Bestellung gemacht. Das Produkt Prorepatin Analfissur-Öl ist absolut empfehlenswert. **** 5 Sterne, besser geht es nicht.   10.04.2017


Schnelle Lieferung, gutes Produkt, Zahlung auf Rechnung möglich, habe nichts zu bemängeln. Was die Wirkung betrifft, kann ich noch keine abschließende Wertung abgeben. Würde das Öl jedoch wieder bestellen. Ich persönlich finde den Geruch auch nicht unangenehm und das Öl ist sehr sparsam, so dass der Preis gerechtfertigt ist.    09.04.2017


 Prompte Lieferung. Das Produkt kann ich noch nicht abschließend bewerten. Anfangs dachte ich, bei jedem hilft´s nur bei mir nicht. Aber: Was lange kommt, braucht länger bis es weggeht. Das Auftragen mache ich momentan nur äußerlich... und es wird besser, ist aber noch nicht gut. Aber dazu ist die Zeit einfach zu kurz.    08.04.2017


Prorepatin hat mir sehr geholfen. Ich kann das Öl bei Fissuren jedem empfehlen.     13.03.2017


Nachdem ich das bestellte ÖL PROREPATIN Fluid 20 ml seit 10 tagen benutze, haben sich meine Beschwerden wesentlich gebessert. Mit der bestellung und Bezahlung ist ebenfalls alles bestns gelaufen.      10.03.2017


Superschneller Versand, auch in die Schweiz. Super Produkte. Sie helfen mir gut.       04.03.2017


Bin sehr zufrieden. Sehr gerne wieder. Vielen Dank.      02.03.2017


Sehr guter Service und ein gutes Produkt....es hilft wirklich!!!     24.02.2017


Ich war sowohl mit der telefonischen Beratung als auch mit der unverzüglichen und komplikationslosen Lieferung zufrieden. Außerdem natürlich mit dem bestellten produkt (Prorepatin), es hilft meinem Hund sehr gut. Ja, ich habe den Anbieter und das Produkt bereits weiterempfohlen.     21.02.2017


 Alles super gelaufen, Produkt hält was es verspricht.      10.02.2017


Das Präparat hat meine ca. halbe Zentimeter tiefe Analfissur innerhalb von ein paar tagen geheilt.. nachdem ich sie über einen Monat mit verschiedenen Salben erfolglos behandelt habe. Absolut zu empfehlen.     05.02.2017


Das Öl hat meinem Partner immer sofort bestens geholfen, sodass ich es für ihn bei Problemen, die hin und wieder noch auftreten, schon öfter nachbestellt habe. Zu optimieren wäre, das Fläschchen mit einer Pipette zu versehen; die Abwicklung ist damit leichter. Bisher muss diese immer noch zusätzlich aus der Apotheke besorgt werden.       03.02.2017


Lieferung erfolgte schnell und ohne Probleme. Was die Aussage des Heilungsverlaufes betrifft, dürften die Angaben stimmen, da nach ca. 3 Wochen eine wesentliche Besserung eingetreten ist. Da das Problem bei mir chronisch ist, wird es noch einige Zeit dauern bis ich, so hoffe ich, von einem vollen Erfolg sprechen kann. Bis heute kann ich den Anbieter auf jeden Fall weiterempfehlen.   08.01.2017


Wie immer alles prima. Service und Lieferung alles reibungslos. Prorepatin ist das Beste bei einer Fissur. Danke.      25.12.2016


Sehr schnelle Lieferung..Bin zufrieden mit dem Prorepatin Öl, Vielen Dank! *****      20.12.2016


Dieses Öl gegen Fissuren hat mich schon 2x vor einer OP bewahrt. Nach ein paar Tagen ist alles wieder verheilt und schmerzfrei. Sehr schnelle Lieferung.    12.12.2016


Prorepatin ist ein super Produkt. Schnelle Lieferung.    10.12.2016


War am Anfang skeptisch aber wenn man schmerzen durch eine analfissur hat probiert man alles und ich wurde nicht enttäuscht kann es nur jedem empfehlen der so schmerzen hat zwischen Bestellung und Lieferung wurde ich operiert ,aber auch zur Nachsorge zu empfehlen, sehr nette Leute am Telefon sehr verständnisvoll und ich hab es nicht bereut gerne wieder obwohl ich so etwas nicht nochmal brauche.   11.11.2016


Also ich hab jetzt das dritte Fläschchen und bin sehr zufrieden. Man kann wieder an andere Sachen denken und ist schmerzlos. Kann ich nur empfehlen!        07.11.2016


 Sehr gute Heilungsaussichten.       04.11.2016


 ...super, hat alles tadellos geklappt, sehr schnelle Lieferung. Gerne wieder.   28.10.2016


Schnell und einfach.     21.10.2016


Sehr wirkungsvolles Produkt! Beendete mein wochenlanges Leiden in wenigen Tagen! Die Lieferung erfolgte prompt! Ich kann das Produkt nur empfehlen!! Noch ein Tip, für tieferliegende Fissuren ist eine Pipette, zum Beispiel von einer leeren Bachblütenflasche hilfreich!! Danke!!   08.10.2016


Das Produkt ist super. Ebenso die Kundenbetreuung übers Telefon.      17.09.2015


Super schnelle Lieferung jederzeit gerne wieder! Und absolut tolles Produkt.     12.09.2016


Ich bin sehr zufrieden. Alles war von der Bestellung bis zur Lieferung unkompliziert. Das Produkt war in 3 Tagen da. Prorepatin hat nach 3 Tagen schon geholfen und ich kann es nur weiterempfehlen.    27.08.2016


 + schnelle Lieferung (auf Rechnung trotz ersten Einkaufs) + nach über einem Jahr, Besuchen bei zwei Fachärzten und Selbstversuchen mit anderen Mitteln war Prorepatin das erste, das tatsächlich geholfen hat. Nach ca. einer Woche Anwendung kann ich eine DEUTLICHE Besserung feststellen. 5Sterne, Besser geht nicht, Vielen Dank.    18.07.2016


Am Anfang war ich skeptisch, jedoch Prorepatin hat mich zu 100% überzeugt, kann ich nur weiter empfehlen.    20.06.2016


Alles bestens. Prorepatin ist ein Segen.  19.06.2016


Ich bin mit Ihrem Service und Ihren Produkten sehr zufrieden. Gerne wieder.   12.06.2016


Das ist wirklich das beste und einzige was gegen eine Analfissur hilft. Ich bin so froh, dass ich es ausprobiert habe, denn seitdem bin ich so gut wie Beschwerdefrei!! Vielen lieben Dank für dieses Top-Produkt. Mein Leben ist gerettet. Danke Danke Danke   30.05.2016


Mittlerweile habe ich das Produkt 2 weiteren Interessenten empfohlen und bei denen auch getestet was ein wunderbares Ergebnis zur Folge hatte. Bin auch sehr zufrieden und werde mich weiterhin an dieses Produkt binden.   23.05.2016


Alles top, schnell und unkompliziert. Das Produkt ist seid einer Woche im Einsatz und es ist sehr zu empfehlen.    29.05.2016


Das Produkt Prorepatin ist sehr gut, darum bestelle ich es auch immer wieder und auch mit dem Service bin ich sehr zufrieden.  15.05.2016


Ich habe schon zum 2. Mal bestellt. Produkt und Service perfekt - schnelle Lieferung . Prorepatin ist wirklich ein tolles Produkt, meine Fissur ist nach ewiger Zeit wieder schmerzfrei.


Ich nehme es auf jeden Fall weiter. Danke   14.05.2016


 Pünktlich, schnell, Qualität und Preis stimmen! Einfach nur super!  09.05.2016


Hätte nie gedacht, dass das Produkt so gut ist. Einfach in der Anwendung und Handhabung. Kann man nur weiterempfehlen.  11.04.2016


Also ich benutze das Öl seit fast ner Woche und bin bis jetzt zufrieden. Ich verwende das Öl 3x täglich mit Fingerlingen nach der Reinigung. Es ist sehr angenehm. Kein brennen, jucken oder piksen. Ich werde das Öl ein paar Monate anwenden und hoffe dass meine Fissur verheilt. 08.04.2016


Ich bin der Meinung, dass man mit diesem Öl nix falsch machen kann. Alles rein natürlich ohne Parfum und Konservierungsmittel.  08.04.2016


Ich habe das Produkt prorepatin geholt und hatte insgesamt knapp zwei Monate kleine Fissuren gehabt. Diese sind jetzt dank prorepatin schnell verheilt. Wichtig ist hierbei dass die stuhlkonstistenz weich und geformt sein muss damit sich da nicht wieder etwas verletzt. Dazu die flohsamenschalenpulver und alles läuft geschmiert. Vielen Dank und ich kann das nur empfehlen !!!  04.03.2016


Der Versand erfolgte im Handumdrehen. Wirklich: sehr schnell! Die Produktwirkung zeigt sich allmählich: Anfangs mehr oder weniger lindernd, erfolgen nun lange Zeiten der Beschwerdefreiheit und ich bin guter Dinge, dass mein Problem bald behoben ist.  12.01.2016


Nachdem alle anderen Mittel versagt haben, wurde mit diesem Öl Hilfe und Heilung erzielt. Danke. 15.12.2015


Ich habe eine chronische Analfissur. Mein Leben drehte sich vor kurzem nur darum, die starken Schmerzen die mich den ganzen Tag begleitet haben, Stunden lang nach dem Toilettengang beim laufen über den ganzen Tag. Habe ständig im Internet nachgelesen und bin dann auf dieses Öl gestoßen was ich jetzt schon zwei mal gekauft habe . Ich habe sehr viel ausprobiert und war richtig verzweifelt. Das Öl hat mir wirklich geholfen ich benutze es zwei bis drei Mal täglich und ich bin nach Ca einem Monat fast Schmerz frei es ist noch nicht ganz verheilt doch im Moment ist es wirklich so das sich mein Leben nicht mehr , nur noch darum dreht Ich kann es jedem empfehlen probiert es aus mir hat es geholfen .! Zwischendurch benutze ich auch vaseline und kaufe außer das Öl keine teuren Salben mehr Man soll wirklich mehr Werbung von diesem Öl machen . 10.12.2015


Ich habe mir das Prorepatin Analfissur- Öl bestellt. Hätte einen chronische Fissur. Das Öl hat mir sehr gut geholfen und meine Fissur ist abgeheilt. 
Mir geht's wieder gut. 03.12.2015


Meine Erfahrungen sind einfach super, Lieferung war sehr schnell, bin total begeistert von dem Öl, ich konnte endlich nach 3 - 4 Monaten fast wieder ohne Schmerzen sitzen. Ich hatte bei meiner Analfisur sämtliche Produkte ausprobiert, aber keines war annähernd so gut wie das prorepatin. 

Vielen Dank. 02.12.2015


Ich litt an einer Fisur im Analbereich, dies habe ich nach einer Coloskopie erfahren und vom Artzt Rektoxxxx Salbe verschrieben bekommen.Die allein hat mich aber nicht dort hin gebracht, wo ich wollte.Im Internet habe ich dann das Fissur-Care Paket bestellt und das hat dann den durchschlagenden Erfolg gebracht. Jetzt benutze ich nur noch 1-2mal täglich das Prorepatin öl und alles ist gut.Die Recogesik Salbe habe ich zuletzt nur noch 1mal benutzt und öfter das Öl. Da der Artzt schon mit OP gedroht hat, falls keine Besserung einritt, bin ich sehr froh über meine Entdeckung. Ich wünsche allen die Hilfe auf alternative Weise suchen, den gleichen Erfolg-es ist zu mindest einen Versuch wert !!!  Erfahrungsbericht 16.02.2015


Habe schon mit Prorepatin sehr gute Erfahrungen gemacht. Kaufe immer wieder gerne hier ein, weil ich vollstes Vertrauen in die Produkte habe. Erfahrungsbericht 20.01.2015


Produkt Prorepatin: Sofort hat es geholfen, die äußere Haut wurde geschützt und konnte sehr schnell heilen. Erfahrungsbericht 05.01.2015


Bisher habe ich ihre Produkte Prorepatin und firstskin ausprobiert. Sie zeigten bei mir eine sehr gute Wirkung. Bessere Präparate fand ich bisher nicht. 


Da ich das Produkt dringend brauchte und keine Arznei bisher geholfen hatte bei einer Analfissur war ich glücklich das Öl in so kurzer Zeit zu bekommen- und der Erfolg war großartig! 


Es grenzt fast an ein Wunder!

Anfang Juli 2014 hat mich fast wie aus heiterem Himmel – einmaliger fester Stuhlgang – eine Analfissur heimgesucht. Ja, heimgesucht. Anders kann ich solch eine heimtückische Geschichte nicht beschreiben. Es folgten fast 8 Wochen mit Schmerzen, welche auf einer Skala von 1 bis 10 glatt eine 7 (Tendenz zur 8) bekommen und nach jedem Toilettengang teilweise mehrere Stunden anhielten.

Das übliche Vorgehen, ein paar Tage selbst rumdoktern, Notarzt und Termin beim Proktologen. Nach jeder rektalen Untersuchung wurde die Sache nur noch schlimmer. Die allgemein bekannten Salben aus der Apotheke zeigten keine Reaktion und auch die speziell auf Rezept angefertigte Mixtur hat völlig versagt. Im Gegenteil. Davon bekam ich zusätzlich noch Hämorrhoiden. Alles in allem eine Odyssee. Arbeit, Familie und Hobby wurden zur Nebensache, da die Schmerzen mich davon abhielten, an andere Dinge denken zu können.
Die Einweisung ins Krankenhaus zur OP hatte ich bereits in der Tasche. Doch, obwohl die Schmerzen mich schon fast zum Wahnsinn getrieben hatten, hat mich noch Irgendwas von einer OP abgehalten.

Bei einer erneuten Suche im Internet unter dem Stichwort „Analfissur" bin ich dann auf Prorepatin gestoßen. Ich habe es sofort bestellt, da die Erfahrungsberichte sehr vielversprechend klangen – wie mich meine bisherigen Erfahrungen allerdings gelehrt haben, dienen sie eigentlich auch nur dazu, ein Produkt besser zu vermarkten :-) – und ich ohnehin schon fast 100,-€ für diverse andere Produkte vergeudet hatte und es auf weitere 16,95€ damit auch nicht mehr ankam.
Die Lieferung erfolgte prompt am nächsten Tag. Ich habe die Tropfen umgehend aufgetragen und schon nach der ersten halben Stunde stellte sich ein heftiger, aber irgendwie angenehmer Juckreiz ein. Von da an wurde es von Tag zu Tag stetig besser. Ich trage die Tropfen so oft wie möglich auf (ca. 3- bis 5-mal täglich).
Inzwischen ist ein Woche Anwendung mit Prorepatin vergangen. Der Juckreiz dauerte nur eine Stunde, die Hämorrhoiden sind verschwunden und Toilettengänge sind inzwischen kein Alptraum mehr, sondern wieder eine Freude! :-) Und als Konsequenz aus dieser fast 8-wöchigen Quälerei weiß ich es einmal mehr zu schätzen, wie schön ein schmerzfreies Leben doch ist und wie banal im Vergleich dazu die vielen alltäglichen Problemchen sind, welche man oftmals als schlimm bezeichnet!
Und es gibt sie doch, die natürliche und sehr wirksame Medizin abseits der Pharmaindustrie! Man muss sie nur finden!
Vielen Dank Herr Rieger! Sie, Ihr Team und Prorepatin hat der Himmel
geschickt. :-) Erfahrungsbericht 28.08.2014


Ich habe mir das Öl zur Behandlung einer Fissur bestellt. Mit dem ersten Ergebnis nach 1 Woche Anwendung bin ich schon recht zufrieden und hoffe auf weitere Erfolge in den kommenden Wochen!

Zusätzlich habe ich mir Flohsamen bestellt. Mit der Einnahme der Schalen war ich schon vertraut. Neu ist jetzt, dass das bestellte Produkt eher ein Puder ist. Da es bei der Zugabe von Wasser extrem verklumpt, muss ich hier noch eine richtige Vermengung austesten.
Grundsätzlich ist aber die Einnahme in Irdnung und die Wirkung wie erwartet und beim Produkt beschrieben. Erfahrungsbericht 08.08.2014


Hat alles vorbildlich funktioniert.

Kann den Hersteller und die Produkte mit gutem Gewissen empfehlen. Speziell das "Prorepatin Oel" hat mir nach 3 Jahren Problemen so weit geholfen das alles nun zu 95% abgeheilt ist. Bitte so weitermachen.  Anwendungsbericht Prorepatin vom 20.07.2014


Anfang diesen Jahres zog ich mir eine innere Analfissur zu. Bis zu diesem Zeitpunkt konnte ich mir nicht vorstellen dass es solche Schmerzen gibt. Ich war unfähig zu sprechen, zu gehen und zu sitzen wenn dieser um Stunden anhaltende Schmerz sich einstellte.

Die Ärzte rieten zur OP. Ich beschloß zu fasten, denn die empfohlenen Rohkost- und Vollkornprodukte in diesem Stadium, machten alles nur noch schlimmer, die Wunde schien immer tiefer zu reissen. Im Internet fand ich Prorepatin. Nach den ersten Anwendungen konnte ich wieder sitzen, im Verlauf der nächsten Wochen ließen diese unerträglichen Schmerzen, die nur mit starken Schmerzmitteln zu mildern waren, nach. Ich werde es weiter verwenden, denn die Heilung wird noch dauern. Ich bin begeistert und kann es nur weiterempfehlen. Erfahrungsbericht zur Abheilung der Analfissur 10.04.2014


Da ich seid einem Jahr an einer chronischen Analfissur leide habe ich das Prorepatinoel ausprobiert und bin zwei Flaschen spaeter beschwerdefrei. Kein Arzt hat dies vorher geschafft und jeder der davon betroffen ist , weiss wovon ich rede. Ich bin durch die Hoelle gegangen, aber Dank Euch ist dies hoffentlich fuer eine hoffentlich lange Zeit vorbei.  Erfahrungsbericht zum Analfissur-Öl 04.04.2014


Ich schließe mich den Bewertungen über PROREPATIN an: es hilft, es wirkt, es ist ein definitiv weiterzuempfehlendes Mittel! Nach 8 Wochen regelmäßiger Anwendung (2-3 Mal pro Tag, mit einem Wattestäbchen) waren die Beschwerden vergessen - und sind es immer noch. Ich habe das Produkt bereits im Bekanntenkreis weiterempfohlen und eine erneute Bestellung verlief genauso schnell, reibungslos und zuverlässig für die erste - für einen Bekannten.
Wenn man bedenkt, dass Prorepatin pflanzlich ist und eigentlich nur aus Ölen besteht, müsste man auch Werbung bei Ärzten machen, dieses Produkt zu empfehlen, statt teure, oft nicht wirksame Medikamente. Erfahrungsbericht 07.02.2014 

 


 

 Hier können Sie Prorepatin, die schnelle Hilfe bei Analfissuren, direkt kaufen.